Administration (BCS-ADMIN)

Diese Anwendung stellt die grafische Oberfläche und die Datenbasis für die allgemeinen Funktionen zur Administration aller BCS-Anwendungen zur Verfügung. Die von BCS-ADMIN verwaltete Datenbasis wird von allen angeschlossenen BCS-Anwendungen genutzt.

Berechtigungsverwaltung

In dieser Anwendung werden Benutzer, Benutzergruppen (Rollen) und deren Rechte verwaltet.

Benutzergruppen
Jeder Benutzergruppe wird ein Profil (Rolle) zugeordnet, dass definiert welche Anwendungen und die darin enthaltenen Funktionen ein Benutzer dieser Gruppe nutzen darf.

Benutzer
Benutzer werden einer Benutzergruppe zugeordnet und erben damit alle Rechte dieser Gruppe. Darüber hinaus können die Zugriffsrechte eines Benutzers auf Basis von Kategorien eingeschränkt werden.

Einem Benutzer werden außerdem noch zusätzliche Daten wie Benutzerkennung, Passwort und seine Email-Adresse sowie weitere personenbezogene Daten zugeordnet.

Parametrisierung

Die Oberfläche für die Parametrisierung ist das flexible Herzstück für die kundenspezifische Individualisierung von BCS. Diese Funktion umfasst die Verwaltung der übergreifenden Parameter für alle BCS-Anwendungen.

Revisionsauskunft

Über die Sicherungsmechanismen der Berechtigungs-Prüfung hinaus, werden für die verschiedenen BCS-Anwendungen noch Protokollierungsfunktionen angeboten. Damit können die jeweiligen Veränderungen von Daten recherchiert und überprüft werden.

Jede Erfassung, Änderung oder Löschung von Daten in den jeweiligen BCS-Anwendungen und insbesondere auch der Administrationsanwendung wird mit einem Zeitstempel und dem Verursacher versehen und dann entsprechend protokolliert. Die zugehörigen Daten werden in einer Datenbank abgelegt und können über die Revisionsauskunft abgefragt werden.

Der Einsatz von BCS-ADMIN ist obligatorisch für den Betrieb aller BCS-Anwendungen, außer BCS-Cockpit.