Incident Management (BCS-IM)

BCS-IM stellt die notwendige Funktionalität zum Aufbau einer Schadensdatenbank zur Verfügung. Darüber hinaus können damit alle Arten von Ereignissen verwaltet und bewertet werden.

BCS-IM stellt im Einzelnen folgende Funktionen zur Verfügung:

  • Meldung und Nachbearbeitung von Ereignissen (Incidents)
  • Such- und Übersichtsfunktionen
  • Unterscheidungsfunktion von Risiko-relevanten und internen Incidents
  • Kategorisierung von Incidents
  • Schadensfallbewertung / Scoring
  • gemeldete Incidents als schwebend kennzeichnen
  • Maßnahmenverfolgung (Integration Global Action Management)
  • interne Verknüpfung von Incidents
  • Verknüpfung von Incidents mit externen Objekten (z.B. Risiken)
  • Versand von Emails bei Erfassung von Incidents
  • Hochladen von Dokumenten zu Incidents

Nutzen für den Anwender

  • aktueller Überblick über alle erfassten Incidents
  • Schadensdatenbank gemäß MaRisk (erfüllt ORX-Standard)
  • Erfassung direkter und indirekter Verluste, sowie schadensmindernder Leistungen
  • Scoring-Funktionen auf Basis des Nettoverlustes
  • integrierte Maßnahmenverwaltung mit automatischer Terminüberwachung